Software

Bedienung und Programmierung aus einer Hand – mit SIGSpro

Mit der nutzerfreundlichen Software SIGSpro aus unserem Hause können wir bei Schütte schnell und individuell auf Kundenwünsche eingehen. Maschinenfunktionen und -bedienung sind dabei stets optimal aufeinander abgestimmt. 

Als Kunde erhalten Sie eine Komplettlösung aus einer Hand, deren Handhabung leicht zu erlernen ist, die mit neuen Anforderungen mitwächst und dank effektiver Serviceleistungen über einen langen Zeitraum Prozesssicherheit bei der Produktion bietet.

  • Intuitive, leicht erlernbare, an Windows orientierte Menüführung
  • Leistungsfähige Assistenten zur Programmierung neuer Werkstücke
  • Möglichkeit zu automatischer Zuordnung von Schleifscheiben zu Schleifoperationen
  • Sinnvolle, kundenspezifisch personalisierbare Vorbelegung von Technologie-Parametern
  • Höchste Flexibilität durch freie Kombinierbarkeit von Operationen und zahnindividuelle Parametrierung
  • Integrierte 3D-Simulation
  • Maschinenraumsimulation auf Grundlage von realitätsgetreuen 3D-Modellen
  • Automatische Kollisionsüberwachung

Mit den Anforderungen wachsen

Mit SIGSpro verfügen Sie über einen großen Vorrat an Schleifoperationen, der kontinuierlich erweitert und an die Anforderungen des Marktes angepasst wird. Die einzelnen Schleifoperationen können frei kombiniert und beliebig oft in einem Fertigungsablauf benutzt werden. Für Werkzeuge mit unterschiedlich ausgeführten Schneiden können Sie alle Schleifoperationen zahnindividuell ein- und ausschalten oder mit zahnspezifischen Parametern belegen. Viele Parameter wie beispielsweise Freiwinkel und Spanwinkel können Sie auch entlang der Schneidkante variieren. 

Falls eine bestimmte Bearbeitungsvariante nicht von uns vorgedacht wurde, können Sie sich entweder mit einer “freien Schleifbahn” helfen oder die benötigte Schleifoperation in Form einer “freien Operation” selbst dem Operationsfundus hinzufügen.

  • Großer, kontinuierlich erweiterter Vorrat an Schleifoperationen
  • Beliebige Kombinierbarkeit von Schleifoperationen ohne Begrenzung durch Werkstückgruppen
  • Möglichkeit zu zahnindividueller Parametrierung bei nahezu allen Schleifoperationen
  • Möglichkeit zu variablen Parameterwerten entlang der Schneidkante
  • Kundenindividuelle Erweiterungsmöglichkeiten durch freie Operationen

Die hohe Variabilität von SIGSpro hat einer unserer Anwender in einem Fachartikel ebenso treffend wie überzeugend formuliert: “Das Werkzeug, das man mit SIGSpro nicht herstellen kann, muss erst noch erfunden werden.”

Sichere Produktion durch 3D-Simulation

Durch die integrierte 3D-Simulation stellen Sie Ihre Produktion vom ersten Werkstück an sicher.

Durch die integrierte 3D-Simulation stellen Sie Ihre Produktion vom ersten Werkstück an sicher.

Durch die integrierte 3D-Simulation stellen Sie Ihre Produktion vom ersten Werkstück an sicher. Denn unmittelbar nach der Parametereingabe wird das programmierte Werkstück anzeigt und damit für Sie kontrollierbar. Wahlweise können Sie zusätzlich zum Werkstück auch die Schleifscheibe, das Schleifscheibenpaket, das Spannmittel oder die gesamte Schleifmaschine einblenden. In der gewählten Detaillierung können Sie dann auch den Schleifvorgang oder Teile des Schleifvorganges ablaufen lassen.

Zusätzlich zur reinen Darstellung des Werkstückes stehen Ihnen in SIGSpro zahlreiche Möglichkeiten zur Analyse zur Verfügung

Zusätzlich zur reinen Darstellung des Werkstückes stehen Ihnen in SIGSpro zahlreiche Möglichkeiten zur Analyse zur Verfügung

Zusätzlich zur reinen Darstellung des Werkstückes stehen Ihnen in SIGSpro zahlreiche Möglichkeiten zur Analyse zur Verfügung. Für rotationssymmetrische Werkstücke können Sie die Rotationskontur berechnen und anzeigen lassen, um danach durch Drehen des Werkstückes in seiner eigenen Rotationskontur schnell und sicher zu beurteilen, ob das Werkstück überall mit einem genügend großen Freiwinkel versehen wurde. Ein frei parametrierbares Gitternetz können Sie zur Vermessung von Winkeln, Längenmaßen oder Fasenbreiten benutzen. Alle Analysefunktionen können Sie auf das Werkstück oder auf frei definierbare Schnitte durch das Werkstück anwenden.

Um den Produktionsablauf in der Maschinenraumsimulation zu kontrollieren und sicherzustellen, wird die eingestellte Konfiguration der Maschine einschließlich der Spannmittel und Spannhilfsmittel wie Abstützung oder Reitstock realitätsgetreu dargestellt.

Um den Produktionsablauf in der Maschinenraumsimulation zu kontrollieren und sicherzustellen, wird die eingestellte Konfiguration der Maschine einschließlich der Spannmittel und Spannhilfsmittel wie Abstützung oder Reitstock realitätsgetreu dargestellt.

Um den Produktionsablauf in der Maschinenraumsimulation zu kontrollieren und sicherzustellen, wird die eingestellte Konfiguration der Maschine einschließlich der Spannmittel und Spannhilfsmittel wie Abstützung oder Reitstock realitätsgetreu dargestellt.

Von SIGSpro generierte Schleifprogramme können Sie auf eventuelle Kollisionen überprüfen.

Von SIGSpro generierte Schleifprogramme können Sie auf eventuelle Kollisionen überprüfen.

Von SIGSpro generierte Schleifprogramme können Sie auf eventuelle Kollisionen überprüfen. Dabei ist einstellbar, welche Maschinenkomponenten überprüft werden sollen und mit welchen Sicherheitsaufmaßen die Überprüfung durchgeführt werden soll. Wenn Sie mehrere Schleifscheiben auf einem Dorn aufgespannt haben, wird die passive Schleifscheibe als Teil des Dornes betrachtet. Dadurch werden Sie auch auf Kollisionen zwischen passiver Schleifscheibe und Werkstück hingewiesen.

SIGSpro stellt Ihnen dafür einen 3D-Editor zur Verfügung, mit dem Sie diese Komponenten erstellen und in die Kollisionsüberwachung einbeziehen können.

SIGSpro stellt Ihnen dafür einen 3D-Editor zur Verfügung, mit dem Sie diese Komponenten erstellen und in die Kollisionsüberwachung einbeziehen können.

Auch wenn Sie individuell angepasste Spannmittel oder Spannhilfsmittel wie Reitstockspitzen, Hülsen, Halbschalen oder Prismen in Verbindung mit der Abstützung einsetzen, profitieren Sie von der 3D-Kollisionsüberwachung. SIGSpro stellt Ihnen dafür einen 3D-Editor zur Verfügung, mit dem Sie diese Komponenten erstellen und in die Kollisionsüberwachung einbeziehen können.

  • Exakte Anzeige aller programmierten Werkzeuge
  • Verschieben, Drehen oder Zoomen des Simulationsergebnisses ohne Qualitätsverlust
  • Komfortable Mess- und Analysefunktionen
  • Maschinenraumsimulation einschließlich Spannmittel und Spannhilfsmittel
  • Einstellbare Kollisionsüberwachung
  • Möglichkeit zur Einbeziehung von kundenspezifischen 3D-Modellen
Christoph Schiffer

Christoph Schiffer

Vertriebsleiter, Leitung Innendienst Werkzeugschleifmaschinen

+49(0)221 8399-233
Kontakt